Pregame


03/22

Letztmalig über 200 Wurf
Im September 2003 schnupperten die Kegeler des MSV 90 erstmalig Bundesligaluft und am kommenden Samstag endet beim KSC Turbine Schmölln nach 14 erfolgreichen Jahren in unterschiedlichen Bundesligen die Erfolgsgeschichte der Domstädter im Spielmodus über 200 Wurf. Der Verband DKBC schafft überegional die ursprüngliche Spielvariante über die lange Distanz ab und Magdeburg wird in der kommenden Saison in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt im 120er-System an den Start gehen. Trotz allem bleibt den Elbestädtern nur wenig Zeit für Wehmut, denn im thüringischen Schmölln wollen die 90er ihren guten zweiten Tabellenplatz im Fernduell gegen den Radeberger SV verteidigen. Der KSC ist auf den eigenen Bahnen nur schwer zu bezwingen und wird Magdeburg noch einmal alles abverlangen. Schon das Hinspiel gewann der MSV nur knapp gegen gut aufgestellte Schmöllner. Noch einmal heißt es, alle Kräfte zu bündeln und einen erfolgreichen Saisonabschluss auf die Bahnen zu bringen. Und dann: Ade 200 Wurf… Dirk Hecht