0

Soccer

Rapid Wien

4

WAC

2

Postgame


09/23

FAZIT und AUF WIEDERSEHEN!

Rapid besiegt den WAC am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 4:2. Die Hütteldorfer hatten über weite Strecken deutlich mehr vom Spiel. Die Gäste hätten aber durchaus "etwas mitnehmen können". Zumindest zwei Tore fallen unter die Rubrik "vermeidbar".
Game over! Final Score: 4:2
Half 2

90'+1

Die Nachspielzeit beträgt 3 Minuten und läuft bereits.

88'

Goal! WAC Denver Orgill
Schwerer Bock von Sonnleitner. So schickt Flecker Orgill auf die Reise. Strebinger lässt die lange Ecke offen und der Stürmer sieht dies und trifft zum 4:2.

87'

Substitution - WAC Out: Thomas Zündel. In: Issiaka Ouedraogo.

86'

Bei WAC macht sich JETZT Ouedraogo bereit. Sinnhaftigkeit für diesen Wechsel verzweifelt gesucht.

85'

Die Leistung des WAC lässt sich nach dem 3:1 mit einem Wort zusammenfassen: Enttäuschend. Rapid hatte es somit den Umstand entsprechend einfach.

83'

Schobesberger legt bei einem Konterangriff zur Mitte auf Kvilitaia. Der Ball ist aber etwas zu ungenau und so kommt der Georgier nicht an den Ball.

80'

Scoring opportunity WAC Denver Orgill
Da wäre es fast so weit gewesen nach einer Hereingabe von der rechten Seite läuft Orgill ideal in den Ball haut aber über die Kugel und so ist der Ball eine leichte Fangübung für Stebinger.

80'

Ganz ehrlich: Momentan hat Rapid sehr leichtes Spiel. Bevor der WAC hier ein Comeback startet gelingt den Gastgebern der 5. Treffer.

79'

WAC-Trainer Pfefenberger kann man durchaus den berechtigten Vorwurf machen, dass er wohl zu spät auf das Spielgeschehen reagiert hat.

78'

Damit gibt es auch eine Gliederung im Rapid-Mittelfeld: Petsos jetzt auf der 6. Schwab auf der 8 und Hofmann auf der 10.

76'

Substitution - Rapid Wien Out: Dejan Ljubicic. In: Steffen Hofmann.

76'

Bei Rapid kommt in Kürze Steffen Hofmann.

76'

Die Rapid-Viertelstunde wird eingeklatscht.