Postgame


11/05

Wir wundern uns etwas, die kürzeste PK der Saison. Aber sie ist tatsächlich schon zu Ende. Wir verabschieden uns dann auch an dieser Stelle. Wünschen euch eine gute Woche und melden uns am Sonntag wieder aus der Guts Muths-Halle.


11/05

Der SG Trainer trauert den ersten 25 Minuten nach, wo der HSV Bad Blankenburg echt Probleme hatte hier.


11/05

Trainer Igor Ardan krittelt über die ersten 25 Minuten. In der zweiten Halbzeit hat Ardan das Spiel gesehen wie es künftig laufen soll.


11/05

Wir bleiben noch zur PK


11/05


11/05


11/05

Der HSV Bad Blankenburg tut sich zu Beginn der Partie schwer. Beißt sich bis zur Halbzeit ins Spiel und kommt nach der Pause total souverän zurück. Auch ganz stark aufspielende Gastgeber können dem HSV Bad Blankenburg nichts mehr entgegensetzen. Am Ende siegt der HSV Bad Blankenburg absolut verdient, so kann es in den nächsten schweren Spielen weiter gehen. Grandios wie Sebastian Brandt (TW) den Sieben-Meter hält. Man tut aber den Rest der Mannschaft unrecht, wenn man einzelne Spieler hervorhebt. Diesen Sieg hat sich die Mannschaft gemeinsam erarbeitet. Punkt.


11/05

Unglaublich was sich im Gästeblock abspielt. Das muss man erlebt haben. Diesen Sieg hat sich die Truppe aber sowas von verdient.
Game over! Final Score: 24:27
Half 2

60'

Und der ist driiiin!!!!!!!!!!!!!!!!!

60'

Goal! HSV Bad Blankenburg 7 Frank Grohmann (RR)

60'

7 Meter HSV Bad Blankenburg 7 Frank Grohmann (RR)

60'

2 Minutes SG Bruchköbel 92 Milos Kreckovic

60'

Timeout HSV Bad Blankenburg

60'

Parry HSV Bad Blankenburg 32 Patrick Ziebert (TW)

Lineup

SG Bruchköbel


Goal Keeper
12 Marius Sulzbach (TW)16 Iteb Bouali (TW)

Field Player
3 Jannik Hoffmann5 Michael Nath7 Tegaday Nuez Ramos9 Sergej Zutic10 Jonas Ulshöfer11 Maximilian Kraushaar13 Sebastian Dietrich14 Fatih Günes22 Edi Pjanic23 Jonas Heuer45 Yannik Woiwod92 Milos Kreckovic


HSV Bad Blankenburg


Goal Keeper
32 Patrick Ziebert (TW)52 Julius Rein (TW)97 Sebastian Brandt (TW)

Field Player
5 Jonas Bogatzki (RL)7 Frank Grohmann (RR)8 Adam Krejčiřik (RL/RR)9 Philipp Hempel (RL)11 Tomáš Zeman (RR)21 Maic Sadewasser (KM)23 Miran Valincic (RM)41 Alexander Werner (RA)69 Juraj Geci (KM)73 Toms Lielais (RL)86 Marcel Werner (LA)93 Philipp Große (RA)