Kriemhild Lorsch

MPSPPins
Monika Ebert
128  123  140  153  1.02.0544
Susanne Dammeyer
119  123  141  136  0.01.0519
Sabine Jochem
153  165  138  150  0.02.0606
Silke Walter
123  132  139  128  0.02.0522
Manuela Ehrhard
140  129  133  150  1.03.0552
Noreen Straub
148  135  130  116  1.02.0529

FSV Erlangen-Bruck

MPSPPins
Petra Wirth
133  142  125  126  0.02.0526
Gitta Heym
137  148  133  144  1.03.0562
Sandra Brunner
161  156  156  135  1.02.0608
Nadine Perkins
122  128  156  142  1.02.0548
Melanie Steiner
125  145  116  119  0.01.0505
Stefanie Blaß
132  131  140  120  0.02.0523
MPSPPins
Monika Ebert (Kriemhild Lorsch)
128  123  140  153  1.02.0544
Petra Wirth (FSV Erlangen-Bruck)
133  142  125  126  0.02.0526
Susanne Dammeyer (Kriemhild Lorsch)
119  123  141  136  0.01.0519
Gitta Heym (FSV Erlangen-Bruck)
137  148  133  144  1.03.0562
Sabine Jochem (Kriemhild Lorsch)
153  165  138  150  0.02.0606
Sandra Brunner (FSV Erlangen-Bruck)
161  156  156  135  1.02.0608
Silke Walter (Kriemhild Lorsch)
123  132  139  128  0.02.0522
Nadine Perkins (FSV Erlangen-Bruck)
122  128  156  142  1.02.0548
Manuela Ehrhard (Kriemhild Lorsch)
140  129  133  150  1.03.0552
Melanie Steiner (FSV Erlangen-Bruck)
125  145  116  119  0.01.0505
Noreen Straub (Kriemhild Lorsch)
148  135  130  116  1.02.0529
Stefanie Blaß (FSV Erlangen-Bruck)
132  131  140  120  0.02.0523

Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running


12/03

Schluss90 (4:2/-13): Und Nadine Perkins hält dem Druck stand, stellt mit 156:139 den Anschluss (1:2/12) her und treibt den "Nervenkrieg" durch die mehr erzielten Kegel auf die Spitze. Aber auch in den anderen beiden Duellen ist noch nichts entschieden, auch wenn die Lorscherinnen bei 2:1-Führungen den Vorteil auf ihrer Seite wissen. Für den FSV ist ein 2:6 ebenso möglich wie ein Auswärtssieg!


12/03

Schluss60 (3:3/-3): Der FSV zeigt sich nervenstark und kommt in der jetzt äußerst engen Partie zurück. Nicht ganz unwichtig allerdings ist, dass die Lorscherin Silke Walter beide Sätze für sich entschieden hat (2:0/5) und deshalb Nadine Perkins gefordert ist. Ein schönes Beispiel dafür, wie auch auf nicht so hohem Niveau (255:250) die Nerven angespannt werden.


12/03

Schluss30 (4:2/5): Die Partie ist gedreht! Alle Auftaktsätze gewonnen und 32 Kegel herausgeholt, Kriemhild ist back - unter anderem auch erneut mit Manuela Ehrhard. Klar, es geht (noch) nicht ohne sie in Lorsch.


12/03

Start120 (1:2/-27): Diese Schlusssätze der Gastgeberinnen (+34) waren dringend nötig, um im Spiel gegen furios aufspielende Gäste zu bleiben. Wichtig für Kriemhild: Monika Ebert rettete so noch ihr Duell gegen Petra Wirth durch ein 153:126. Für Sabine Jochem hingegen reichten 606 am Ende trotz einer 150:135-Schlussbahn nicht gegen die Startbeste Sandra Brunner (608).


12/03

Start90 (0:3/-61): Wichtige Anschlusssätze jeweils zum 1:2 für Monika Ebert und Susanne Dammeyer. Dafür kann sich Sandra Brunner durch ein 156:138 von Sabine Jochem absetzen und geht mit 473 und 17 Kegeln mehr auf die letzte Bahn.


12/03

Start60 (0:3/-75): Lorsch zwar mit dem ersten Satzgewinn der Partie, aber die Gäste bestimmen die Pace. Klasse Duell zwischen Sabine Jochem und Sandra Brunner (1:1/318:317).


12/03

Start30 (0:3/-31): Die Gäste führen sich offensichtlich wohl auf der Lorscher Anlage. Sandra Brunner mit starken 161, die waren allerdings auch notwendeig, weil Sabine Jochem auf 153 kam.
Livecast started!
Livecast started!


Information

Starts at

Last Updated


Reporter