Rot-Weiß Zerbst II

MPSPPins
Robert Heydrich
149  141  146  163  1.03.0599
Steffen Heydrich
148  129  143  153  0.02.0573
Robert Herold
137  165  131  151  0.02.0584
Sven Palmroth
139  139  142  118  0.01.0538
Stefan Heckert
140  138  159  136  0.00.0573
Manuel Wassersleben
144  153  137  139  1.02.5573

ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Robert Groschopp
124  159  138  127  0.01.0548
Uwe Scheibe
147  140  139  161  1.02.0587
Martin Exner
146  162  159  138  1.02.0605
Stefan Kläber
145  163  132  140  1.03.0580
Benjamin Kube
153  154  160  137  1.04.0604
Sven Seiffert
143  153  135  155  0.01.5586
MPSPPins
Robert Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
149  141  146  163  1.03.0599
Robert Groschopp (ESV Lok Elsterwerda)
124  159  138  127  0.01.0548
Steffen Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
148  129  143  153  0.02.0573
Uwe Scheibe (ESV Lok Elsterwerda)
147  140  139  161  1.02.0587
Robert Herold (Rot-Weiß Zerbst II)
137  165  131  151  0.02.0584
Martin Exner (ESV Lok Elsterwerda)
146  162  159  138  1.02.0605
Sven Palmroth (Rot-Weiß Zerbst II)
139  139  142  118  0.01.0538
Stefan Kläber (ESV Lok Elsterwerda)
145  163  132  140  1.03.0580
Stefan Heckert (Rot-Weiß Zerbst II)
140  138  159  136  0.00.0573
Benjamin Kube (ESV Lok Elsterwerda)
153  154  160  137  1.04.0604
Manuel Wassersleben (Rot-Weiß Zerbst II)
144  153  137  139  1.02.5573
Sven Seiffert (ESV Lok Elsterwerda)
143  153  135  155  0.01.5586


Postgame


02/11

ESV siegt in Zerbst: Große Freude unmittelbar nach dem feststehenden Auswärtstriumph – Benjamin Kube (li.) gewann das Duell gegen Stefan Heckert (re.). Fotos: ESV


02/11

Elsterwerda: Lok siegt bei Meisterreserve
Mit 6:2 besiegten Elsterwerdas Bundesligakegler im Verfolgerduell die Reserve des Deutschen Serienmeisters aus Zerbst und distanzierten diese auf vier Punkte. Da die Konkurrenz aus Berlin und Wolfsburg ebenfalls auswärts gewinnen konnte, verbleibt der ESV auf Platz vier. Die Begegnung zwischen Zerbst und Elsterwerda versprach in der Vergangenheit stets hochklassige und umkämpfte Duelle. So auch dieses Mal. Im ersten Abschnitt legte der beste Zerbster Robert Heydrich die Messlatte mit 599 Kegeln bereits hoch an und setzte sich damit gegen den nach einer Erkältung wiedergenesenen Robert Groschopp (548) durch. Dafür bezwang Uwe Scheibe gegenüber mit ebenso überzeugenden 587 Kegeln Steffen Heydrich (573) und glich zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Im zweiten Drittel nutzte Stefan Kläber (580) die sich bietenden Möglichkeiten gegen Sven Palmroth (538) clever aus und holte das zweite Duell für seine Lok. Wesentlich interessanter war da schon das Aufeinandertreffen zwischen Robert Herold (580) und dem Tagesbesten Martin Exner (605). Hier entschied bei Satzgleichheit das bessere Einzelergebnis. Somit konnten die Elsterstädter mit einer 3:1-Führung in den finalen Durchgang gehen und hatten alles in der eigenen Hand. Für den gastgebenden SKV begannen Manuel Wassersleben und Stefan Heckert (jeweils 573) stark und verkürzten den Kegelrückstand noch einmal. Doch der ESV trat mit Benjamin Kube (604) und Sven Seiffert (580) in den entscheidenden Momenten souverän genug auf um den Auswärtserfolg zu sichern.
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Running
Livecast started!
Pregame


02/10

Elsterwerda: Reise zum Verfolgerduell
Bereits am Samstag reisen die Männer des ESV im Verfolgerduell nach Zerbst. Das Aufeinandertreffen gegen die Reserve des Deutschen Serienmeisters versprach in den vergangenen Jahren stets packende und hochklassige Begegnungen. In der Tabelle stehen die Gäste aus der Elsterstadt aktuell zwei Zähler vor den Anhaltinern auf Platz vier. Der Anwurf in Zerbst erfolgt um 13 Uhr.


02/10

Zerbst: Spannende Partie erwartet
Am Samstag empfangen die Zerbster die Mannschaft vom ESV Lok Elsterwerda. Die Lok-Spieler spielen eine starke Saison und sind zurecht auf dem vierten Tabellenplatz. F ür die Rot-Weißen gilt es nach der deutlichen Niederlage in Mücheln wieder nach vorn zu schauen und weiter zu punkten. Im Hinspiel musste man sich unnötig mit 2:6 geschlagen geben und will dies im „Stadtwerke Kegelsportcenter " wieder gutmachen. Jedoch sind die Spiele gegen Elsterwerda immer sehr knapp ausgegangen und somit kann man auf eine spannende Partie hoffen. SKV-Kapitän Herold kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen und wird die beste Mannschaft in die Partie schicken. Wer aber am Samstag unter den besten sechs ist, verriet er noch nicht. Die erste Kugel rollt wie gewohnt ab 13 Uhr im „Stadtwerke Kegelsportcenter". Zahlreiche Zuschauer sind recht herzlich willkommen!


Lineup

Rot-Weiß Zerbst II


Active
Manuel WasserslebenRobert HeroldRobert HeydrichStefan HeckertSteffen HeydrichSven Palmroth

Inactive
Stefan StortzMartin Herold


ESV Lok Elsterwerda


Active
Robert GroschoppUwe ScheibeMartin ExnerStefan KläberBenjamin KubeSven Seiffert

Inactive
Reinhard Neumann



Information

Starts at

Last Updated


Reporter