SV Weidenstetten

MPSPPins
Julia Pscheidl
131  138  148  130  0.02.0547
Annelen Ferigutti
139  138  151  151  1.04.0579
Bianca Habison
138  133  134  118  1.03.0523
Stephanie Habison
135  136  116  126  1.02.0513
Tamara Hehl
133  141  145  127  1.03.0546
Pia Wehling
149  134  140  143  0.02.0566

KV Gammelshausen

MPSPPins
Sonja Buchholz
139  136  133  142  1.02.0550
Tina Dworski
129  128  133  135  0.00.0525
Juliane Mürter
128  121  124  133  0.01.0506
Dorentina Citaku
136  145  110  112  0.02.0503
Melanie App
136  138  137  119  0.01.0530
Nadine Landgraf
149  166  125  143  1.02.0583
MPSPPins
Julia Pscheidl (SV Weidenstetten)
131  138  148  130  0.02.0547
Sonja Buchholz (KV Gammelshausen)
139  136  133  142  1.02.0550
Annelen Ferigutti (SV Weidenstetten)
139  138  151  151  1.04.0579
Tina Dworski (KV Gammelshausen)
129  128  133  135  0.00.0525
Bianca Habison (SV Weidenstetten)
138  133  134  118  1.03.0523
Juliane Mürter (KV Gammelshausen)
128  121  124  133  0.01.0506
Stephanie Habison (SV Weidenstetten)
135  136  116  126  1.02.0513
Dorentina Citaku (KV Gammelshausen)
136  145  110  112  0.02.0503
Tamara Hehl (SV Weidenstetten)
133  141  145  127  1.03.0546
Melanie App (KV Gammelshausen)
136  138  137  119  0.01.0530
Pia Wehling (SV Weidenstetten)
149  134  140  143  0.02.0566
Nadine Landgraf (KV Gammelshausen)
149  166  125  143  1.02.0583

Postgame


10/22

Weidenstetten: Erfolg geriet nie in Gefahr
Der SV Weidenstetten empfing zum württembergischen Duell den KV Gammelshausen, der wie die Weidenstetterinnen 6:4-Punkte auf dem Konto hatte. Am Ende setzte sich Weidenstetten verdient mit 6:2 durch, wobei nie das Gefühl aufkam, dass der Erfolg in Gefahr geraten würde. Julia Pscheidl lieferte sich mit Sonja Buchholz einen harten Kampf. Auf den letzten Kugeln konnte dann Buchholz ein bisschen mehr zulegen und holte sich nach 2:2-Sätzen den Mannschaftspunkt knapp mit 550:547-Kegeln. Annelen Ferigutti hatte es gegen Tina Dworski (525) leichter und gewann ihr Duell mit glänzenden 579 Kegeln klar mit 4:0-Sätzen. Vor dem Mitteldurchgang führte der SV Weidenstetten so mit 51 Kegel. Anschließend verflachte das Spiel etwas. Sowohl Bianca Habison wie auch ihre Schwester Stephanie spielten etwas verhalten und zu brav. Jedoch reichte es für beide, den Mannschaftspunkt für den SV Weidenstetten zu retten. Bianca Habison setzte sich mit 3:1-Sätzen und 523:506-Kegeln gegen Juliane Mürter durch, Stephanie Habison nach 2:2-Sätzen und 513:503-Kegeln gegen Dorentina Citaku. Vor den Schlusspaarungen führten die Gastgeberinnen nun mit 3:1 Punkten und 78 Kegeln. Hier setzte sich Tamara Hehl mit 546 Kegeln und 3:1-Sätzen gegen Melanie App (530) durch. Pia Wehling lieferte sich mit Nadine Landgraf ein ebenso spannendes, wie auch hochklassisches Duell. Nach 2:2-Sätzen hatte dann Wehling mit 566:583-Kegeln das Nachsehen. Nach den direkten Duellen stand es 4:2 für den SV Weidenstetten, der sich auch die Kegelwertung mit 3274:3197-Kegeln zum 6:2-Endstand sicherte. Stefan Hatzelmann
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!


Lineup

SV Weidenstetten


Active
Julia PscheidlAnnelen FeriguttiBianca HabisonStephanie HabisonTamara HehlPia Wehling


KV Gammelshausen


Active
Sonja BuchholzTina DworskiJuliane MürterDorentina CitakuMelanie AppNadine Landgraf

Inactive
Michaela KraftNicole FallerNadine Kußmaul



Information

Starts at

Last Updated


Reporter